Sichern Sie Ihren Informationsvorsprung

– Mit Ihrer individuellen BI-Strategie von ANIGMA

Mit der richtigen BI-Strategie zu Information Excellence

Business Intelligence (BI) bezeichnet die Sammlung, Auswertung und Darstellung von Daten, mit denen operative und strategische Entscheidungen getroffen werden können. Ihre BI-Strategie sollte in Information Excellence gipfeln – der Fähigkeit eines Unternehmens, Informationen aus Daten optimal zu nutzen, bessere Entscheidungen zu treffen, Ziele zu erreichen, Wettbewerbsvorteile zu sichern und den Umsatz zu steigern. Wenn Sie eine BI-Strategie in Auftrag geben, werden Sie mit komplizierten

Themen und vielen Fachbegriffen konfrontiert. Sie müssen Fachabteilungen und IT zusammenbringen, damit diese projektorientiert zusammenarbeiten.

Machen Sie dabei nicht den Fehler, die Kontrolle abzugeben. BI ist Chefsache und das aus gutem Grund. Eine erfolgreiche Strategie funktioniert nur, wenn Sie ganzheitlich ist und nur Sie haben die Möglichkeit, die Ganzheitlichkeit sicherzustellen!

Die Entwicklung einer BI-Strategie

Icon Ablauf BI-Strategie

Effizienz und Geschwindigkeit von Prozessen steigern, aussagekräftige Informationen aus vielen Daten gewinnen und die Kommunikation mit Kunden verbessern – die Anforderungen an erfolgsorientierten Unternehmen sind groß.

Um Ihnen bei Ihren Herausforderungen tatkräftig zu unterstützen, hat ANIGMA ein eigenes Vorgehensmodell entwickelt. Besonderen Augenmerk haben wir dabei auf die Bedürfnisse und Prioritäten von mittelständischen Unternehmen gelegt. Unser Vorgehensmodell ist deshalb speziell auf die Entwicklung und Umsetzung einer BI-Strategie auf Unternehmen im Mittelstand zugeschnitten.

Zu Beginn ermitteln wir den Ist-Zustand des Unternehmens und grenzen Ziele, hinsichtlich Technologie, Organisation und fachlicher Unterstützung, ab. Dabei werden verschiedene Kriterien und Anforderungen, wie z.B. Nutzung/Akzeptanz von BI-Tools, die Art der Datenbewirtschaftung und das Datenmanagement betrachtet.

Für den abgegrenzten Betrachtungsbereich und die Gestaltungsfelder werden Zielbilder entwickelt und in der GAP-Analyse beschrieben, wie diese Ziele erreicht werden können. Anschließend werden über Bewertungskriterien die Handlungsoptionen priorisiert und Schritt für Schritt zur Umsetzung freigegeben.

BI-Strategie Workshop