Performance Management Dashboard

für eine Versicherung

Die Aufgabe

Die AXA Deutschland in Köln zählt mit Beitragseinnahmen von 10,7 Mrd. Euro (2018) und über 9.000 Mitarbeitern zu den größten Erstversicherern in Deutschland. AXA wollte mit einem Performance Management Dashboard für das SLA Controlling die Umstellung der Geschäftsprozesse auf eine flexible, hochautomatisierte und papierlose Bearbeitung unterstützen. Die Bearbeitung über alle Eingangskanäle sollte so erfolgen, dass die jeweils effizienteste und kostengünstigste Handlungsoption, unabhängig vom Standort, zur Einhaltung zugesagter Leistungen gewählt werden kann.

Das Projekt Performance-Management sollte zunächst ein Instrumentarium zur Beurteilung und Bewertung der Leistung bzw. der Performance von Organisationseinheiten und Standorten erarbeiten.

Ziel des Projektes war beispielsweise übergreifend für die Sparten Leben (Vorsorge), Kranken, Composit (Schaden/Unfall):

 

  • Erarbeiten eines Konzeptes für das SLA Controlling
  • die Erarbeitung von performancerelevanten Dimensionen und Kriterien
  • eine Operationalisierung der Kriterien durch Festlegung von Kennzahlen, Definitionen und Inputfaktoren
  • die Zuordnung der relevanten Kennzahlen auf die unterschiedlichen Managementebenen.
axa Dashboard

Aufbereitung der Kennzahlen in übersichtlichen Dashboards

Die Lösung

Das Fachkonzept eines Kennzahlen- oder auch KPI- (Key-Performance-Indikator-)Systems wurde im Rahmen eines Umsetzungsprojektes mit Hilfe einer BI-Software realisiert.

Auf Basis einer automatisierten Performancemessung wurde anschließend der zweite Bestandteil des Performance-Managements, die Performancesteuerung, entwickelt.

Axa KPI System

Nutzung des KPI-Systems zur Abbildung spartenspezifischer Kennzahlen